Skat-Freunde


VI. Preisskat

Nach einigen organisatorischen Schwierigkeiten konnte unser Skatturnier , zwar nicht wie üblich am Karfreitag , jedoch wie in Zukunft auch geplant , am 1.Mai 2019 dem Kampftag der Arbeiterklasse , durchgeführt werden.

Wie immer fand sich ein bunter Haufen aus Arbeitern , Bauern und Intelligenten zum nun schon 6. mal in stets fröhlicher und geselliger Runde in unserer Schützenklause zusammen. Offenbar angestachelt durch die doch jeweils attraktiven Preisgelder konnte eine breite Leistungssteigerung registriert werden. Folgerichtig wurden neue Rekorde aufgestellt und es ging bei den Platzierungen mehrfach sehr knapp zu. Einmal mehr bewies der erste Ranglistengewinner Marco Angermann-Günzel seine Favoritenstellung nicht nur im Sportschießen , sondern auch im Skat.

Besonderer Dank gilt natürlich allen Unterstützern und Sponsoren  dieser Veranstaltung. Reiner G. – Einkauf und Org. ; Wolfgang – Grillmeister ; Reiner – Theke ; Norbert – Obst aus Österreich und allen Teilnehmern die zum Gelingen beigetragen haben.

Noch eine Neuerung in eigener Sache : Unser Preisskat vom 30.Dezember wird in Zukunft am 1. Adventssonntag des jeweiligen Jahres stattfinden ! ! !

Tageswertung nach 3 x 32 Spielen ( 2 x 4er Tische ):

1.Angermann-Günzel   2446 Spielpunkte

2.Alb                                2422         “

3.Westerhoff                  2219         “

4.Köbis                            1951         “

5.Schneider , K.             1770         “

6.Gentzsch                     1764         “

7.Rabe                             1663         “

8.Börner                           538         “

 

Tageshöchstwert in Runde : Angermann-Günzel   1076

            “                      gesamt :          “        –     “            2446

Punkterekord aller Turniere :       “        –     “            2446

 

Über eine größere Teilnehmerzahl beim VII. Preisskat , am Sonntag 01. Dezember 2019 , würden sich Alle freuen ! ! !

 

Org.-Team Anton und Reiner

 


VI. Preisskat am Tag der Arbeit, dem 01.05.2019 !

Hallo Skatfreunde !

Es gibt im Verein einige Skatfreunde, die das  Spiel aktiv pflegen. Es gibt aber auch Dutzende Skater, die das Spiel in der Theorie perfekt beherrschen ( Kiebitze ). Traut euch es Allen zu zeigen !!!

Am 01.05.2019 ( Tag der Arbeit ) findet nun schon zum 6. mal unser mittlerweile zur Tradition gewordenes Preisskat-Turnier statt. Nehmt teil und lasst eure Familien in Ruhe den Tag der Arbeit begehen!

STEHT EUEREN FRAUEN DABEI NICHT IM WEG HERUM !!!

Kommt in eueren Verein und lebt Kultur.

BEGINN : 9.00 Uhr

STARTGELD : 15,00 €  (zusätzlich muss jeder Einzelspieler pro verlorenem Spiel 1€ in die Ranglistenkasse zahlen).

MODUS : Es werden 3 Runden gespielt = 24 Spiele bei 3er Tischen ; 32 Spiele bei 4er Tischen.

LEIBESWOHL : Speis und Trank kann gegen Entgeld erworben werden.

ENDE : ca.17.00 Uhr (mit Auszahlung der Preisgelder).

AUSSERDEM : Es erfolgt wieder eine Ranglistenwertung über FÜNF Turniere mit attraktivem Hauptpreis – für Alle, die an                         mindestens 3 Turnieren teilgenommen haben.

MELDUNG : An Reiner Gentzsch oder Anton Albl bis zum 14.04.2019 ( wichtig für Essenplanung ).

 

Nun allen Mutigen GUT BLATT !

 

P.S. :

An Himmelfahrt findet auch wieder offizielles SKAT – bzw. DOPPELKOPF – Training statt.

Außerdem immer Sonntags ab 9.00 Uhr bis ca.11.30 Uhr mit sofortiger Barvergütung.

 

Anton Albl , Org.Team

 


V. Preisskat: Das alte Jahr ist Geschichte – der V. Preisskat im Schützenverein auch.

Wieder eine gelungene Veranstaltung, wenn auch nach wie vor die Teilnehmerzahlen zu wünschen lassen.
Chefkoch Udo, diesmal hervorragent unterstützt durch Hobbykoch Norbert, der mit seiner Lammbratenzubereitung sich vor keinem Profi zu verstecken brauchte – GROßES LOB !
Auch unser altbewährter Thekenmeister Wolfgang sorgte wie immer dafür, daß das Blut nicht verklumpen konnte.
Leider hat sich bei der Auswertung wiedermal ein Fehler eingeschlichen, wodurch Anton und Horst Preisgeld einbüßten. Nutznieser war Marco – vielleicht gibt es eine faire Lösung.
Der strahlende Tagessieger war diesmal Reiner, der auch wieder mit tatkräftiger Unterstützung zum Gelingen beigetragen hat.
Es gab aber auch eine Neuerung, denn nach 5 Turnieren gab es die erste Prämierung der Rangliste. Wie es sich schon angedeutet hat, konnte Marco sich als konstantester Spieler über die 5 Turniere über den Gewinn der Rangliste freuen.
Es wird nun über die nächsten 5 Turniere wieder eine neue Rangliste gestartet.

Tageswertung nach 3 x 24 Spielen ( 3 x 3er Tische ):

1. Gentzsch 2042
2. Köbis 2002
3. Albl 1778
4. Westerhoff 1752
5. Angermann-Günzel 1748
6. Buchheim 1432
7. Schneider , M. 1379
8. Rabe 1312
9. Schneider , K. 1040

Die ersten 3 der Rangliste I

1. Angermann-Günzel 1595,6
2. Westerhoff 1530,8
3. Albl 1421,4

Nochmals alle Helfern und Teilnehmern vielen Dank.
In der Hoffnung auf ein Wiedersehen zum VI. Preisskat am Karfreitag, 19.04.2019 !!!

Org.Team Anton und Reiner


Achtung Skat-Freunde, nächsten Termin nicht verpassen:

5. Preisskat am 30. Dezember 2018 !

5. Preisskat

Am 30.12.2018 um 9:00 Uhr ist es wieder soweit (bitte bis 8.45 Uhr erscheinen !).

Der 5. Preisskat wird mit der ersten von drei Runden gestartet (3×24 bzw. 3×32 Spiele).

Der Einsatz beträgt 15,00 €.

Für jedes verlorenen Spiel wird wieder ein Obulus von 1 € fällig, der in die Kasse für die Rangliste fließt.

Die Rangliste wird am Jubiläumsskat zum ersten mal ausgewertet und neu gestartet.

Zur Planung der Essensportionen ist es unbedingt erforderlich, sich bis zum 23.12.2018 einschreiben zu lassen !!!

Speisen und Getränke müssen separat bezahlt werden.

Dann hoffen wir auf eine zahlreiche Teilnahme, die ja für die Höhe der Preisgelder bestimmend ist.

Allen Aktiven gut Blatt !

 

Anton Albl – Org.-Team


Achtung Skat-Freunde, nächsten Termin nicht verpassen !

4. Preisskat am 30. März 2018 (Karfreitag)

  • Beginn:9.00 Uhr.
  • Einsatz für drei Runden : 15,00 €
  • Preise : Geldpreise ( die Höhe richtet sich nach der Teilnehmerzahl)
  • Speis und Trank kann käuflich erworben werden
  • Ende: ca. 16.00 Uhr

Allen Teilnehmern “ gut Blatt „

 


Rangliste und Ergebnisse des 3. Preisskat:

Neuer Meister

Der nunmehr III.Preisskat im SVGE ist Geschichte.Es hat den Anschein , daß  der Preisskat , wenn auch mühsam , einen festen Platz im schon gut gefüllten Wettkampfkalender der Elxlebener Schützen und ihrer Gäste findet.Denn nach wie vor ist es immer noch ein Problem wenigstens 10-12 Skater zu mobilisieren.

Ohne die diestbaren Geister die wieder mit viel Engagement der Absicherung der Veranstaltung dienten wäre natürlich der Erfolg sehr in Frage gestellt.Deshalb auf diesem Wege nochmals vielen Dank für unseren Chefkoch Udo Baatz , dem Servicechef Wolfgang Wagner , dem Sponsor Horst Westerhoff , dem Unterstützer Reiner Gentzsch und allen anderen Heinzelmännchen die zum Gelingen beitrugen , nochmals herzlichen Dank !

Diesmal wurden als Schmankerl kleine Häppchen bunt belegt und variabel gestaltet angeboten.Alle waren sehr zufrieden.

Nun zum eigentlichen Höhepunkt , dem Preisskat :

Der Turnierrekord von 1700 Punkten blieb zwar unangetastet , trotzdem wurden auf gutem Niveau hohe Ergebnisse erreicht.Scheinbar hat Jürgen Börner heimlich geübt und somit folgerichtig mit seinen 1530 Punkten den Turniersieg eingefahren , wodurch er als erster an den gut bestückten Preisetisch treten und sich bedienen durfte.

Wie hart umkämpft der Sieg diesmal war zeigt das bei nur 9 Startern , 6 deutlich über 1000 Punkte lagen !

 

Der Endstand nach zwei 24er Runden :

1.Jürgen Börner                                 1530 Punkte                    Tageshöchstwert

2.Maik Buchheim                               1435     „

3.Marco Angermann- Günzel            1255     “                           Rekordhalter : 1700 Punkte

4.Horst Westerhoff                             1240    „

5.Norbert Rabe                                   1228     „

6.Reiner Gentzsch                              1120     „

7.Martin Hohnstein                               863     „

8.Anton Albl                                          604     „

9.Klaus Schneider                                440     „

 

Außerdem ergibt nach drei Spieltagen folgende Rangliste , wo jeder Spieler , nach dreimaliger Teilnahme , nach jedem 5.Spieltag als ERSTER prämiert wird.Vorausgesetzt er ist anwesend ! Bei Nichtanwesenheit geht der Pereis an den Nachfolger über !

Marco führt immer noch sicher , aber dahinter gab es das große „Stühlerücken“ , da Anton diesmal nicht gut drauf war :

Platz  Name                            I.Runde + II.Runde +  III.Runde   =   Schnitt

   1.    Angermann-Günzel          1523        3223           4478           1492,666

   2.    Westerhoff                       1344        2479          3719            1239,666

   3.    Gentzsch                          751        2293          3413            1137,666

   4.    Albl                                 1368        2807          3411            1137

   5.    Börner                             1294        1745          3275            1091,666

   6.    Rabe                               1177        1846          3074            1024,666

          Angermann                       907         1964           —

          Köbis                                608        1246           —

          Buchheim                          —            —            1435

          Spreedemann                   1082         —               —

          Rauscher                           —          1032            —

          Hohnstein                          —            —             863

          Schneider                          —            —             440

          Poltermann                          12         —              —

 

Es sei noch darauf hingewiesen, daß am 30.03.2018 – Karfreitag – der  IV.Preisskat stattfindet.

    • NEU: Drei Kurzrunden

 

    • NEU: Geldpreise

 

  • NEU: 15,00 € Einsatz plus 1,00€ pro verlorenem Spiel

Die Höhe der Geldpreise richtet sich nach der Teilnehmerzahl.

Am 10.Mai 2018 – Himmelfahrt – ist offizielles Skattraining im Schützengarten. Erscheinen ist PFLICHT !!!

Allen Helfern und Aktiven nochmals vielen Dank und ein zufriedenes neues Jahr 2018 !

 

Anton Albl, Org.-Team